energybeats

energybeats sucht nach neuen (digitalen) geschäftsmodellen für eine dezentrale und nachhaltige energiewelt.

energybeats, das sind aktuell:
michael marsch und timo eggers

und wir suchen nach mitstreitern und mitschreibern, die unser herzblut teilen. bitte einfach mailen oder sonstwie melden.

 

Die Evolution der Leitmesse der Energiebranche

Die Leitmesse der Energiebranche, die E-World, wird in 4 Wochen ihre Tore öffnen und dem geneigten Besucher wieder eine Möglichkeit für den qualifizierten Austausch bieten. Bei der derzeitigen Stimmungslage der „etablierten Branche“ sollte man allerdings von der Leidmesse sprechen.

Vor vielen Jahren, als die Messe noch in Düsseldorf im Kongresszentrum logierte und mit den einfachen Pappständen einen gewissen Reiz versprühte, hätte keiner auf eine so spektakuläre Entwicklung gewettet.

Mit dem Umzug nach Essen und dem stetigen Wachstum wurde der Platz in der ersten Halle schnell zu klein und es kam die „Gas-Halle“, wie sie die Stromer liebevoll nannten, hinzu. Neben der Galerie (Galeria), in der man die ersten E-Autos bewundern konnte, kamen in den folgenden Jahren die „neuen Wilden“, wie man die Aussteller in den Hallen jenseits der Galerie nennen konnte, hinzu. Bereits da machte sich neben dem reinen Wachstum eine weitere Veränderung bemerkbar. Die Ausstellerdichte im Bereich IT nahm deutlich zu und auch diejenigen, die sich ausschließlich auf dem Segment der Erneuerbaren tummelten, wurden immer häufiger als Aussteller gesichtet.

In den letzten zwei Jahren war dann die Entwicklung hin zum Thema „Smart“ in den Wachstumsflächen fest verankert. Mehr und mehr Leben zog in die Hallen 4, 6 und 7 ein.

Im Gegensatz dazu stellten die etablierten Branchen ihre Teilnahme als Aussteller immer häufiger in Frage, was dazu führte, dass prominente Plätze in Halle 3 neue Aussteller bekamen.

Was können wir zukünftig von dieser Messe erwarten?

Die Entwicklung der Messe rund um die Themen „Smart“ und "IT" werden zu einer weiteren Transformation führen. Mit dem Kongress „Intelligente Energie“  und den damit verbundenen Themen im Rahmenprogramm werden die richtigen Akzente gesetzte, um eine anhaltende Evolution der Messe zu gewährleisten.