energybeats

energybeats sucht nach neuen (digitalen) geschäftsmodellen für eine dezentrale und nachhaltige energiewelt.

energybeats, das sind aktuell:
michael marsch und timo eggers

und wir suchen nach mitstreitern und mitschreibern, die unser herzblut teilen. bitte einfach mailen oder sonstwie melden.

 

BOF Mega-Trends 2015

  1. Mentale Akzeptanz, dass das Internet tatsächlich Umwälzungen erzeugt
    "Unternehmensführungen erkennen nun klarer, dass evolutionärer Schritt-für-Schritt-Wandel nicht hilft, auch keine weiteren Überstunden und grundlose Begeisterung."

  2. Scrum als Businessprinzip
    "2015 wird wichtiger denn je: sich auf die neue Plattformvielfalt einlassen, damit experimentieren, die eigenen Angebote raffinieren, recht agil neue Produkt- und Geschäftsmodelle ausprobieren."

  3. Weg vom Produkt hin zur Sehnsucht: „Stories“
    "Wer seine Botschaften mit Bildern oder Videos untermauern will, muss sich trauen, vom Produkt weg zu kommen. ... Man muss sich überlegen, nach was sich die Zielgruppe sehnt, langfristig das Verlangen dieser Zielgruppe mit den richtigen Inhalten füttern und jede Story in einen größeren Kontext packen."

  4. Smartwatch, Smartphone, smarte Experience – Nahtlose Customer-Experience über alle Kanäle hinweg
    "Ich erhalte eine Produktempfehlung auf meiner Smartwatch, recherchiere ein paar Details unterwegs in der U-Bahn mit dem Smartphone und kaufe das Produkt schließlich abends im Bett am Tablet. ... Ich kann meine online gekauften Brillen beim Optiker um die Ecke anpassen lassen, meine neue Kommode zuerst im Showroom begutachten oder mir mein im Netz gekauftes Paket im Baumarkt abholen. Volvo experimentiert in Schweden mit einem Service, Online-Lieferungen per GPS ins Auto zu liefern – ein Bote deponiert die Lieferung einfach im Kofferraum. ... User-Experience- und Service-Designer werden weiteren Aufwind bekommen

Weitere 14 Mega-Trends 2015 hier: t3n.de